...weil ein eigener Stil wichtig ist.
  Startseite
    Muttiblog
    Abnehmen
    german-bash.org
    Bildereinträge
    Blog
    Gedichte
  Über...
  Archiv
  Fragebogen
  SVV
  Claudi 666
  Jemand in den Wahnsinn treiben
  Ich bin so Goth
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   mein YouTube
   mein Facebook
   meine Mode
   meine Musik
   mein BlogTV
   mein Dailybooth
   mein Twitter
   Frag mich!
   Zuflucht
   Tierquälerei - Pelzjäger
   Rote Tränen



http://myblog.de/daimondoftears

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Meilensteine.

So langsam fühle ich mich besser.
Gewicht: 64.0 KG
Das hält sich.

Es gibt gewisse Meilensteine.
Kleine Ziele, bei denen man sich besser fühlt.
Ich wollte in meine größten Hosen (vor der Schwangerschaft) hinein passen.
Die 65 Kilo unterbieten gehörte auch dazu.
Beides habe ich erreicht. Erleichterung.
Kleine schaffbare Ziele.
Bestenfalls mehrere. Das fühlt sich besser an.

Tempo... gefühlt ein halbes Kilo in der Woche.
Wenn ich so nachdenke, finde ich es ganz okay.
Das sind 2 Kilo im Monat und in einem halben Jahr 12 Kilo.

Zum Oktober also 52 Kilo.
Liebes Universum... bitte erhöre meine Sehnsucht.

Da einige zum Abnehmblog kritisieren, dass ich ja nicht ausschließlich kalorienarme Zutaten verwende, muss ich mich dazu äußern. Mein Ziel ist es nicht eine Nullkaloriendiät zu machen. Der einzige Grund, warum ich "meine Diät" länger durchhalte als 10 Tage, ist weil ich meine Ernährung umstelle. Würde ich nur noch fettarmes und kalorienloses Zeug essen, hätte ich permanente Heißhungerattaken. Nein danke.
Mein Körper brauch Fett und auch mal was "deftiges" wie einen 45% Brie. Sonst werde ich nicht satt und habe durchgehen das Gefühl etwas zu vermissen. Es gibt nicht schlimmeres als anderen beim Essen neidisch auf den Teller zu starren und das Gefühl zu haben, auf etwas zu verzichten. 8 Kilo in 3 Monaten reichen mir völlig aus. Auf Mangelerscheinungen lege ich jedenfalls keinen Wert.

Gurkensalat
Statt Sahne könnt ihr Joghurt nehmen, dass ist wäre kalorienärmer.

Vegane Rosenkohl-Kartoffelsuppe
Fleischesser können natürlich Suppenfleisch beifügen.

Spinat-Brie-Pfirsich-Salat
Und mit Sesam... ein deftiges Geschmackserlebnis der gesunden Art.
26.3.12 12:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung